WISSENSCHAFTLICHE/-R MITARBEITER/-IN (M/W/D)

(BEFRISTET, IN VOLLZEIT)

Banner

Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit sowie in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist.

Die Fakultät Interdisziplinäre Studien der Hochschule Landshut sucht zum 01.03.2024 oder später eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Vollzeit zur Mitarbeit im Forschungsprojekt „HörTrain - Digitales Trainingsprogramm zum Umgang mit Altersschwerhörigkeit“, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst. Der Schwerpunkt der Stelle liegt auf der Entwicklung und Evaluierung eines digitalen Trainingsprogramms für ältere Menschen mit Schwerhörigkeit. Das Beschäftigungsverhältnis ist projektbedingt bis 31.12.2026 befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Evaluation eines selbstadministrierten Trainingsprogramms zum Umgang mit Altersschwerhörigkeit im Alltag 
  • Konzeption und Implementierung einer digitalen Nutzerschnittstelle (App/Webschnittstelle) für das Trainingsprogramm 
  • Durchführung und Auswertung empirischer Studien (Nutzertests, Interviews, Fragebögen) 
  • Zusammenarbeit mit Forschungs- und Praxispartnern 
  • Publikationen sowie Präsentationen und Teilnahme an Konferenzen 
  • Beteiligung an der Wissenschaftskommunikation und Projektadministration

Unsere Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Magister / universitäres Diplom) im Bereich Psychologie, Human Factors, Gerontologie, Audiologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung 
  • Fundierte bis sehr gute Kenntnisse in der psychologischen Forschung im Bereich Gesundheit und Gesundheitsverhalten 
  • Idealerweise Erfahrung in der Konzeption, Implementierung und Evaluation von Mensch-Computer-Schnittstellen (User Research, User Interface Design, Usability Engineering) 
  • Teamfähigkeit, strukturierte Arbeitsweise und interdisziplinäre Aufgeschlossenheit 
  • Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten sowie Telearbeitsmöglichkeiten an einer familienfreundlichen Hochschule
  • Sozialleistungen und Bezahlung nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L
  • Einen bis zum 31.12.2026 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit. Es wird angestrebt das Beschäftigungsverhältnis über das Projektende hinaus befristet zu verlängern, sofern entsprechende Drittmittel zur Verfügung stehen 
  • Möglichkeit zur Unterstützung bei einer kooperativen Promotion in Zusammenarbeit mit einer Universität

Image

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen unter 0871/506-103 gerne zur Verfügung; allgemeine Infos finden Sie unter www.haw-landshut.de.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 28.02.2024.

Es stehen eine genügende Anzahl Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter in unserer Kinderbetreuungsstätte CampusNest zur Verfügung.

HOCHSCHULE LANDSHUT
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut
Tel. +49 (0)871 –506 0
Fax. +49 (0)871 –506 506
www.haw-landshut.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung