WISSENSCHAFTLICHE/-R MITARBEITER/-IN (M/W/D)

(BEFRISTET, IN VOLL- ODER TEILZEIT)

Banner

Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit sowie in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist.

Das Technologiezentrum Energie (TZE) der Hochschule Landshut in Ruhstorf an der Rott sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Vollzeit zur Mitarbeit im Forschungsprojekt „ECOLE – ECO industrial park network for the Alpine Regions Leveraging smart and Circular Economy“, das durch die Europäische Union im Rahmen des Programms Interreg B Alpine Space gefördert wird. Das Beschäftigungsverhältnis ist projektbedingt bis zum 31.10.2025 befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Projektinhalte und Leitung eines von drei Arbeitspaketen
  • Regelmäßiger Austausch mit europäischen Projektpartnern und Teilnahme an Projektmeetings 
  • Analyse von Ansätzen zu erneuerbaren Energien, Kreislaufwirtschaft etc. im Umfeld von Industrieparks
  • Testen von Ansätzen zur Energieeffizienz und Integration von Kreislaufwirtschaftskonzepten in Kooperation mit dem Siemens Technopark Ruhstorf
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt
  • Entwicklung von Anschlussprojekten zur technischen Umsetzung der erarbeiteten Lösungen
  • Akquise von Stakeholdern, Planen und Durchführen von Stakeholder-Workshops
  • Verfassen von Projektberichten und Finanzmanagement
  • Netzwerkaktivitäten im thematischen Umfeld
  • Mitarbeit im Arbeitsbereich Grüne Gase des TZE

Unsere Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Magister/universitäres Diplom) vorzugsweise in den Fachrichtungen Nachhaltigkeitsmanagement, Circular Economy, Ingenieurswissenschaften, Maschinenbau oder vergleichbare Fachrichtung
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Idealerweise Erfahrung im Management von EU-Projekten
  • Vorzugsweise Kenntnisse in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Power-to-Gas, mikrobiologische Methanisierung, Kreislaufwirtschaft
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im europäischen Ausland

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten sowie Telearbeitsmöglichkeiten an einer familienfreundlichen Hochschule
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L
  • Einen bis 31.10.2025 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit. Es wird angestrebt das Beschäftigungsverhältnis über das Projektende hinaus befristet zu verlängern, sofern entsprechende Drittmittel zur Verfügung stehen
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder

Image

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen unter 0871/506-103 gerne zur Verfügung; allgemeine Infos finden Sie unter www.haw-landshut.de.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 07.03.2024

Es stehen eine genügende Anzahl Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter in unserer Kinderbetreuungsstätte CampusNest zur Verfügung.

HOCHSCHULE LANDSHUT
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut
Tel. +49 (0)871 –506 0
Fax. +49 (0)871 –506 506
www.haw-landshut.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung