WISSENSCHAFTLICHE/-R MITARBEITER/-IN (M/W/D)

(BEFRISTET, IN VOLLZEIT)

Banner

Die Hochschule Landshut ist eine dynamische Hochschule für angewandte Wissenschaften, die in den Studienfeldern Technik, Wirtschaft und Soziale Arbeit sowie in praxisorientierter Lehre und angewandter Forschung hervorragend positioniert ist.

Das Robotik-Labor der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen erforscht und entwickelt hocheffiziente Algorithmen zur autonomen Steuerung von Roboter-Manipulatoren für modernste Einsatzszenarien wie der additiven Fertigung oder autonomen Montage im Kontext von Industrie 4.0. Das mit aufwendiger Technik ausgestattete Labor unterstützt außerdem die hauseigene Robotik-Lehre mit zahlreichen Praktikumsversuchen; so gehen Forschung und Lehre Hand in Hand.

Das Robotik-Labor der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d) in Vollzeit für forschungsnahe Entwicklungstätigkeiten im Bereich der Regelung- und Steuerung, Simulation und VR-Animation von autonom arbeitenden Roboter-Manipulatoren. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet bis zum 14.03.2025.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Entwicklung einer Simulations- und Augmented-Reality-Animationsumgebung
  • Programmierung und Weiterentwicklung von Algorithmen zur autonomen Bewegungsplanung
  • Mitarbeit bei der Erforschung neuartiger Steuerungs- und Regelungsmethoden für Roboter-Manipulatoren in CAM-Anwendungen wie der additiven Fertigung
  • Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse auf international anerkannten Fachkonferenzen 
  • Übernahme fachnaher Lehraufgaben mit 6 Semesterwochenstunden pro Semester •
  • Unterstützende Tätigkeiten bei der Erstellung von Projektanträgen

Unsere Anforderungen:

  • Sehr gut abgeschlossene Hochschulausbildung (Master/ Magister/ Diplom) in Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau oder Mathematik (Spezialisierung: Science and Engineering oder Control-Theorie)
  • Interesse an Theorie und deren Umsetzung in der Praxis
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Fundierte Kenntnisse in Mathematik (lineare Algebra), Roboter-Kinematik sowie Simulation
  • Im Idealfall liegen Programmier-Erfahrungen vor in: Matlab/Simulink, Mathematica und LaTeX
  • Von Vorteil sind Erfahrungen in der Projektarbeit sowie im Verfassen wissenschaftlicher Texte

Wir bieten Ihnen:

  • Offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre im Team des Robotik-Labors mit flexiblen Arbeitszeiten sowie Telearbeitsmöglichkeiten an einer familienfreundlichen Hochschule 
  • In direkter Zusammenarbeit mit dem betreuenden Robotik-Professor kann ein hohes Maß an technischer und wissenschaftlicher Spezialisierung erworben werden; dabei besteht die Möglichkeit einer Promotion
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes, insbesondere zusätzlicher Altersversorgung sowie eine Jahressonderzahlung nach den Vorgaben des TV-L
  • Einen bis zum 14.03.2025 befristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder

Die befristete Beschäftigung erfolgt zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung. Deshalb können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.Image

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung,Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Weitere Informationen erhalten Sie nach Registrierung und Log-in. Für Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen unter 0871/506-103 gerne zur Verfügung; allgemeine Infos finden Sie unter www.haw-landshut.de.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 16.10.2022. 

Es stehen eine genügende Anzahl Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter in unserer Kinderbetreuungsstätte CampusNest zur Verfügung.

HOCHSCHULE LANDSHUT
Hochschule für angewandte Wissenschaften
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut
Tel. +49 (0)871 –506 0
Fax. +49 (0)871 –506 506
www.haw-landshut.de

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung